15. November 2017 | 22:43 Uhr

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Bis zu minus 12 Grad

Kältewelle: Österreich friert ein

Die erste Kältewelle des Winters rollt übers Land. Fast im ganzen Land herrscht Nachtfrost.

So kalt war es in diesem Herbst noch nie: Auf –12,7 Grad fiel die Temperatur in der Nacht auf Mittwoch in der Tiroler Gemeinde Galtür. Der tiefste Wert, den Messstationen in bewohnten Gebieten diesen Herbst bisher gemessen haben. „Örtlich sinken die Temperaturen bis zweistellig unter null“, bestätigt Meteorologin Kathrin Götzfried von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). „Die Konstellation mit wolkenfreiem Himmel und wenig Luftaustausch war jetzt günstig für Frost“, erklärt sie. Auch in der Wiener Innenstadt sollten die Temperaturen in der Nacht auf Donnerstag bis nahe dem Gefrierpunkt abfallen. Wegen eines ­hereinziehenden Tiefdruckgebiets mit Niederschlägen sinken die Temperaturen ab Freitag nicht mehr so stark. Im Westen gibt es am Wochenende wieder Frost, von Vorarlberg bis NÖ soll es am Sonntag schneien.