15. September 2022 | 23:47 Uhr

Schnee Auto © Roman Fuhrich

Sommerwetter ab heute vorbei

Kälte-Schock: Jetzt kommt der erste Schnee

Abkühlung auf Temperaturen um die 15 Grad, dazu in vielen Teilen Regenfälle.

Herbst. Zwar beginnt der Herbst offiziell erst am 21. September – doch schon ab heute, Freitag, wird es deutlich kühler. In den Bergen könnte es sogar das erste Mal schneien – die Schneefallgrenze fällt am Samstag vorübergehend auf 1.500 Meter.

Kühle und feuchte Luft bringt Regen und Schnee

Heute Freitag. Südlich des Alpenhauptkammes sowie im Südosten Österreichs regnet es heute den ganzen Tag aus dichten Wolken anhaltend und teilweise auch intensiv. Nachmittags mischen sich mitunter auch Gewitter in den Niederschlag.

Ursache für die bevorstehenden Schneefälle ist die Wetterentwicklung in Europa. Gegen Ende der Woche wölbt sich über dem östlichen Atlantik ein starkes Hochdruckgebiet auf. Es reicht bis weit nach Norden ins Nordmeer. Gleichzeitig verstärkt sich ein Tief über Skandinavien, das sich bis nach Osteuropa ausstreckt. Zwischen den beiden Druckzentren wird der Weg frei für sehr kühle und feuchte Luft.

Trocken. Weitgehend trocken bleibt es heute wahrscheinlich nur nördlich der Donau. Der Wind weht in freien Lagen teils mäßig aus West bis Nordwest. Frühtemperaturen 12 bis 18 Grad, Tageshöchsttemperaturen 14 bis 20 Grad.

Am Samstag ist es regnerisch und spürbar kälter. Die Schneefallgrenze sinkt auf bis zu 1.600 Meter – auf einigen Pässen könnte es weiß werden könnte. Auch am Sonntag bleibt es frisch.