22. Februar 2021 | 16:08 Uhr

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Neue Temperatur-Rekorde

Jetzt wird's so warm wie sonst zu Ostern

Es ist um 10 Grad zu warm für die Jahreszeit. Wir haben Frühling mitten im Winter.

Prognose. Am Montag sind an einzelnen Mess-Stationen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) neue Wärme-Rekorde für den Februar erreicht worden. In Dornbirn und Bregenz in Vorarlberg wurden etwa mit 20,8 bzw. 20,2 Grad die höchsten Ergebnisse in deren Messgeschichte erreicht, berichtete die ZAMG in einer Aussendung.

Rekordwerte gab es mit 20,5 Grad auch in Kufstein in Tirol und mit 16,5 Grad in Bad Mitterndorf in der Steiermark. Ein neuer Bundesländer-Rekord wurde aber nicht aufgestellt. Auch der österreichweite Höchstwert von 24,2 Grad in Güssing (Burgenland) und Deutschlandsberg (Steiermark) vom 28. Februar 2019 wurde nicht erreicht.

Aus für Nebelsuppe. Es war für viele frustrierend: Ganz im Osten (Wien, Teile von NÖ, Burgenland) war man in dichte Nebelschwaden gehüllt. Das Thermometer steckte bei 6° fest. Währenddessen sprangen bei Sonnenschein die ersten Schwimmer in den Wörthersee (Foto). Ab heute wird es aber überall sonnig (auch wenn der Tag grau startet). Höchstwert heute: 21°.

202102215017.jpg © TZOe Raunig Strandbad Klagenfurt: Erste Schwimmer am Sonntag.

So wird das Wetter in den kommenden Tagen

Dienstag: Unter dem Einfluss von hohem Luftdruck scheint die Sonne bis zum Abend verbreitet von einem weitgehend wolkenlosen Himmel. Lediglich über dem östlichen Flachland, am Alpenostrand sowie auch im Donautal zeigen sich anfangs noch Nebel- oder Hochnebelreste, die sich jedoch im Laufe des Vormittags lichten. Die vorherrschende Windrichtung ist West bis Nordwest. Aus ihr weht der Wind schwach bis mäßig. Minus 3 bis plus 4 Grad in der Früh, Tageserwärmung auf 13 bis 19 Grad.

Mittwoch: Am aktuell sehr sonnigen Wetter ändert sich auch zur Wochenmitte in Österreich nur wenig. Bis zum Abend scheint die Sonne in nahezu allen Landesteilen von einem weitgehend wolkenlosen Himmel. Lediglich im Osten und am Alpenostrand können sich bis in den Vormittag hinein lokale Nebel halten. Es weht schwacher bis mäßiger Wind aus meist südlichen Richtungen. Die Temperaturen frühmorgens minus 3 bis plus 6 Grad. Die Tageshöchsttemperaturen sind 11 bis 20 Grad erreicht.