26. Dezember 2020 | 09:59 Uhr

Rekord-Niederschlag | Jetzt kommen 4 Meter Schnee © APA/GERD EGGENBERGER

Intensiver Schneefall

Jetzt ist ein halber Meter Neuschnee im Anmarsch

Am Wochenbeginn kann es regional innerhalb weniger Stunden mehr als einen halben Meter schneien. 

Schnee-Comeback. Der Stefanitag verläuft noch kalt und windig, aber auch zunehmend sonnig. Am Sonntag scheint häufig die Sonne, bevor am Montag der Schnee zurückkehrt. Vor allem im Süden und Westen wird dann der Schneefall immer häufiger. In Osttirol und Kärnten sowie am Tiroler und Salzburger Alpenhauptkamm kann es stellenweise innerhalb weniger Stunden mehr als einen halben Meter schneien. Am Montagnachmittag und -abend wird schließlich auch im Osten und in Oberösterreich etwas Schnee fallen, wobei es in tiefen Lagen auch regnen kann. 

Schneefallgrenze liegt zwischen 600 und 800m

Die Schneefallgrenze liegt am Montag an der Alpensüdseite zwischen 600 und 800m Seehöhe. An der Alpennordseite hingegen reißt lebhafter bis kräftiger, im Bergland auch stürmischer Südföhn die Wolkendecke zeitweise auf. Im Laufe des Nachmittages greifen dann aber sowohl im Westen, als auch im Südosten und Osten die Schnee- und Regenfälle über. Frühtemperaturen minus 9 Grad bis plus 3 Grad, Tageshöchsttemperaturen minus 3 bis plus 7 Grad.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen