30. Oktober 2017 | 15:55 Uhr

Skigebiet Salzburg © Oczlon

Sankt Johann-Alpendorf

In Salzburg steht der Winter vor der Tür

Der Schnee lächelt schon von den Bergspitzen und die Vorbereitungen für den Winter laufen auf Hochtouren.

Im Herzen der österreichischen Alpen ist alles bereit für die Winter-Saison. Urlauber aus allen Teilen Österreichs und der ganzen Welt freuen sich schon auf den Spaß im Schnee. Sankt Johann-Alpendorf hat sich dabei als ein perfekter Einstieg für Skifahrer und Snowboarder in die Salzburger Sportwelt etabliert. Die Wetterprognosen machen jedenfalls Hoffnung auf einen schneereichen Winterbeginn.

Zum ersten Mal lockt in der kommenden Ski-Saison das zusammenhängende Skigebiet Snow Space Salzburg mit 120 km bestens präparierten Pisten und 44 modernen Liftanlagen. Für die Anfänger gibt’s breite Familien-Pisten, Fortgeschrittene finden jede Menge anspruchsvollen Abfahrten vor.

Schneesicherheit

Bis zur Saison 2018/19 investiert Snow Space Salzburg 50 Millionen Euro in die Erneuerung der Liftanlagen und Verbesserung des Komforts im ganzen Skigebiet. Für ausreichende Schneemengen auf den Pisten ist bei jedem Wetter gesorgt, solange die Temperaturen mitspielen. Bereits jetzt wird hier eine 100%ige Schneesicherheit mit modernen Beschneiungsanlagen geboten.

Frühaufsteher aufgepasst!

Early Bird Skiing heißt der neue Trend, der auch in Sankt Johann-Alpendorf angeboten wird. Hier haben ausgeschlafene Skifahrer und Snowboarder die Möglichkeit, das Skigebiet bereits in den frühen Morgenstunden – vor allen anderen – in Begleitung zu entdecken und die ersten Schwünge in den frischen Schnee zu ziehen. Das Ganze wird abschließend mit einem deftigen Almfrühstück garniert. 

Mehr Infos:

www.sanktjohann.com