18. November 2019 | 17:07 Uhr

Virgental © Land Tirol

Von Außenwelt abgeschnitten

Von Außenwelt abgeschnitten

Eine Luftbrücke mit Hubschraubern soll Medikamente und Essen in das abgeschnittene Tal bringen. 

Schnee-Chaos. Seit Tagen sind in Osttirol Orte und Täler von der Außenwelt abgeschnitten. Mittels Hubschraubern wird jetzt versucht, mögliche Engpässe bei Lebensmitteln und Medikamenten zu überbrücken, wie "orf" berichtet.

Auch am Montag waren in Osttirol rund 1.400 Haushalte ohne Strom. Im Virgental gibt es außerdem teilweise Probleme bei der Versorgung. Die Menschen dort seien aber darauf eingestellt, Prägratens Bürgermeister Anton Steiner gegenüber "orf". Die betroffenen Häuser werden regelmäßig mit Benzin und Diesel für die Stromaggregate versorgt.

Im Virgental werde es ab Dienstag mit der Lebensmittelversorgung eng, so der Bürgermeister. Deshalb sei derzeit das vordringlichste Ziel, über eine Luftbrücke die Versorgung auch mit Medikamenten sicherzustellen. 

Die schlechte Nachricht: Am Dienstag soll es wieder schneien!