14. Dezember 2023 | 08:15 Uhr

Sternschnuppen: Perseiden-Schauer am Nachthimmel © Getty Images (Symbolbild)

Spektakel

Heute ist die ultimative Sternschnuppen-Nacht

Heute Abend kann man so viele Sternschnuppen wie nie bestaunen.

Heute erwartet und ein ganz besonderes Spektakel am Abendhimmel: Die Geminiden kommen als reichster Strom des Jahres. Theoretisch sind bis zu 150 Meteoren pro Stunde zu sehen, realistisch werden es wohl jede Minute eine sein. Der Höhepunkt wird gegen 20.00 Uhr am Abendhimmel erwartet.

Wer den Strom der Geminiden sehen will, muss am Abend in Richtung Osten schauen. Die Meteore scheinen dem Sternbild der Zwillinge zu entspringen und sind im Laufe der Nacht dann auch im Süden zu sehen – vorausgesetzt das Wetter spielt mit.

Der Grund für den Sternschnuppenregen ist die Tatsache, dass die Erde eine kosmische Staubwolke durchquert. Diese stammt vermutlich vom Kleinplaneten Phaethon, der zerbrochen ist und Trümmerteile in seiner Bahn hinterlassen. Diese verglühen nun in der Erdatmosphäre.