18. Oktober 2015 | 11:28 Uhr

regen354.jpg © TZ ÖSTERREICH (Archiv)

Trübe Aussichten

Heftiger Regen in weiten Teilen Österreichs

Während im Westen teilweise noch die Sonne scheint, regnet es im Osten heftig.

Trübe Aussichten: Abgesehen von wenigen sonnigen Ausnahmen im Westen Österreichs beginnt die Woche wolkenverhangen. Am Montag regnet es verbreitet und anhaltend, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Der meiste Niederschlag fällt generell im Süden und Osten.

regenradar.jpg

Für mehr Details auf das Foto klicken

Niederschlagspausen in Vorarlberg
In Vorarlberg sowie im Mühl- und Waldviertel gibt es hingegen auch Niederschlagspausen. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 1.000 und 1.500 Meter Seehöhe. Dazu weht schwacher bis mäßiger Nordwestwind. Von ein bis zehn Grad in der Früh steigen die Temperaturen im Tagesverlauf auf sechs bis zwölf Grad an.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen