25. August 2023 | 22:49 Uhr

Golfballgroßer Hagel Steiermark © Facebook / Sigi Fink

Verwüstung

Golfballgroßer Hagel: Heftige Unwetter in der Steiermark

Die Steiermark wurde erneut von schweren Unwettern getroffen. 

Wie Ö3-Wetterfrosch Sigi Fink auf Facebook berichtet, kamen in der Steiermark stellenweise sogar golfballgroße Hagelkörner vom Himmel. Sturmböen von bis zu 100 km/h wurden erwartet. Das Unwetter zog durch mehrere Ortschaften in der Steiermark eine Spur der Verwüstung. 

Entspannung ist keine in Sicht. Für den Großteil Österreichs gilt laut ZAMG immer noch eine Gewitterwarnung. Das Unwetter zog von Bayern Richtung Österreich. In Deutschland gab es am Donnerstagabend einen Toten und mehrere Verletzte. In Hechingen im Bundesland Baden-Württemberg wurde ein Mann von einem Baum erschlagen. Durch den Sturm am Donnerstagabend sei ein Teil des Baumes entwurzelt worden und auf das Zelt des 62-Jährigen gestürzt.

 Für den Westen Tirols wurde sogar vorsorglich eine Hochwasserwarnung ausgegeben. Vor allem in der Nacht von Sonntag auf Montag werden heftig Niederschläge erwartet.