11. Oktober 2017 | 07:50 Uhr

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Bis zu 22 Grad

Goldener Herbst: Wo es heute am sonnigsten wird

Heute können wir uns Großteils auf einen sonnigen Herbsttag einstellen.  

In den westlichen und südlichen Landesteilen präsentiert sich das Wetter den ganzen Tag über von seiner nahezu strahlend sonnigen Seite. Lediglich in Becken und Tälern können sich Nebel oder Hochnebel zäh halten. Auch im Norden und Osten gibt es viel Sonnenschein. Vor allem während der ersten Tageshälfte ziehen jedoch noch ein paar dichtere Wolken durch, die örtlich im Wald- und Mühlviertel auch noch etwas Regen bringen. Der Wind kommt überwiegend aus westlichen Richtungen und weht schwach bis mäßig, im Donautal sowie über dem östlichen Flachland mitunter auch lebhaft. Die Temperaturen umspannen in der Früh 3 bis 12 Grad. Bis zum Nachmittag werden mit dem Sonnenschein 16 bis 22 Grad erreicht.

Wien

Im Laufe des Vormittags lockern letzte dichtere Wolken langsam auf. Nachmittags überwiegt schließlich der Sonnenschein. Dazu weht mäßiger bis lebhafter Wind aus West. In der Früh hat es rund 11 Grad, tagsüber maximal 19 Grad.

Niederösterreich

Vor allem in den Landesteilen nördlich der Donau ziehen bis in den Nachmittag hinein noch einige dichte Wolken durch. Mitunter regnet es im Waldviertel leicht. Nach und nach kann sich jedoch im ganzen Land sonniges und trockenes Wetter durchsetzen. Oft zieren dann nur noch dünne hohe Wolken den Himmel. Der Wind aus West weht mäßig, über dem östlichen Flachland zeitweise lebhaft. Die Temperaturen steigen von 8 bis 12 Grad in der Früh tagsüber auf 15 bis 21 Grad.

Burgenland

Im Norden gibt es während der ersten Tageshälfte noch ein paar dichtere Wolken, weiter im Süden überwiegt hingegen der Sonnenschein. Nach und nach kann sich schließlich die Sonne in allen Landesteilen durchsetzen. Der Wind aus westlichen Richtungen weht in der Nordhälfte mitunter lebhaft, sonst nur schwach. Von 7 bis 11 Grad in der Früh steigen die Temperaturen tagsüber auf 18 bis 21 Grad.

Oberösterreich

Am Mittwoch stellt sich großteils trockenes Wetter ein. Die Wolken sind vor allem am Vormittag im Mühlviertel noch etwas zäh, lockern sich jedoch im Tagesverlauf auf und immer wieder kann die Sonne durchkommen. Im Süden ist mit mehr Sonnenschein zu rechnen. Trocken und heiter geht es in den Abend. Über Mittag erreicht der Westwind kurz Spitzen von 30 km/h. Die Temperaturen betragen am Morgen 7 bis 10 Grad und erreichen am Nachmittag 13 bis 19 Grad.

Salzburg

Am Mittwoch ziehen die Wolken rasch ab und es wird ein trockener und überwiegend sonniger Tag. Etwas länger könnten sich die Wolken im Flachgau und Tennengau halten. Hohe Wolkenfelder ziehen untertags über den Himmel, trüben die Sonne aber kaum ein. Es wird wieder milder, die Temperaturen betragen am Morgen 3 bis 9 Grad und erreichen am Nachmittag 16 bis 20 Grad.

Steiermark

In der Früh halten sich über den Niederungen einige Nebel- oder Hochnebelfelder, außerhalb davon beginnt der Tag bereits recht sonnig. Spätestens gegen Mittag setzt sich dann häufig überwiegender Sonnenschein durch. Es wird milder, nach Frühtemperaturen zwischen 3 und 8 Grad sind am Nachmittag 17 bis 21 Grad zu erwarten.

Kärnten

Zunächst hält sich gebietsweise Nebel oder flacher Hochnebel, die Frühnebelfelder sollten sich aber selbst im Klagenfurter Becken im Laufe des Vormittags überall auflösen. Abgesehen davon verläuft der Tag sehr sonnig, es ziehen nur ein paar Schleierwolken durch. Nach Frühtemperaturen zwischen 2 und 7 Grad wird es am Nachmittag mit Höchstwerten zwischen 16 und 21 Grad angenehm warm.

Tirol

Ein überwiegend sonniger Tag in ganz Tirol. Der Tag beginnt nebelfrei und gering bewölkt. Mit Westwind ziehen tagsüber ein paar Schleierwolken über den Himmel, die Sonne bleibt aber trotzdem gut vertreten. Nach einem herbstlich frischen Morgen wird es tagsüber mild. Tiefstwerte: 2 bis 7 Grad, Höchstwerte: 16 bis 20 Grad oder sogar noch mehr.

Vorarlberg

Der Mittwoch beginnt höchstwahrscheinlich nebelfrei und gering bewölkt. Mit Westwind ziehen tagsüber ein paar Schleierwolken über den Himmel, die Sonne bleibt aber trotzdem gut vertreten. Nach einem herbstlich frischen Morgen wird es tagsüber mild. Tiefstwerte: 2 bis 7 Grad, Höchstwerte: 16 bis 20 Grad oder sogar noch mehr.