16. April 2020 | 22:25 Uhr

Gewitter Unwetter Blitz © Symbolbild / Getty Images

Wochenende mit verbreiteten Schauern

Gewitter "verhageln" den Blitz-Sommer

Am Samstag setzt ein Wetterumschwung ein. Es wird regnerisch und ein wenig kühler.

Wien. Nachdem uns das Hoch Niklas am Donnerstag mit sommerlichen Temperaturen bis zu 25 Grad und viel Sonnenschein verwöhnte, wird auch der heutige Freitag noch einmal ungewöhnlich warm und zumeist ungetrübt sonnig. Die Wetter-Experten erwarten Höchsttemperaturen bis 26 Grad.

Tief. Danach setzt ein Wetterumschwung ein. Verantwortlich dafür ist ein Tief aus Russland, das am Samstag ­Österreich erreicht und jede Menge Regen und auch Gewitter im Gepäck hat.

Auch der Sonntag wird wechselhaft. Im Großteil des Landes muss verbreitet mit Regenschauern gerechnet werden. Dazu weht lebhafter Nordwestwind. Die Temperaturen liegen zwischen 13 und 23 Grad. Am Montag gibt es im Süden letzte Schauer, bevor sich nach und nach wieder die Sonne durchsetzt. Im Osten wird es mit nur mehr 15 Grad deutlich kühler. Im Westen werden bis zu 21 Grad erreicht. Der Dienstag verläuft sonnig, es wird aber kühler mit einer Höchsttemperatur von maximal 17 Grad.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen