15. März 2017 | 08:27 Uhr

fr169.jpg © TZ ÖSTERREICH (Archiv)

Vorschau

Frühlings-Hoch "Kathrin" bringt über 20 Grad

Viel Sonne, leichter Föhn - aber: Wetterumschwung am Wochenende.

Für kurze Zeit macht sich der Frühling bei uns breit. Bis Freitag gibt es viel Sonne und Temperaturen von bis 21 Grad. Am Wochenende folgt dann aber die kalte Dusche und in den Bergen und höhergelegenen Tälern kommt der Winter zurück.

Für den Frühling sorgt das Azoren-Hoch „Kathrin“, dessen Zentrum am Mittwoch vor der Atlantikküste Frankreichs liegt. „Kathrin“ schiebt sich langsam immer weiter nach Osten und breitet sich bis zum Alpenraum aus.

Donnerstag: Bis 20 Grad
Am Donnerstag sind im Norden und Osten noch ein paar Wolken unterwegs, sonst ist es aber meist strahlend sonnig. Am Alpenostrand bläst für einige Stunden noch recht lebhafter Nordwestwind, sonst überwiegt schwacher Wind. Die Temperaturen steigen auf milde 11 bis 20 Grad.

Freitag: Wärmster Tag der Woche

Am Freitag scheint im ganzen Land - abgesehen von örtlichen Nebelfeldern - die Sonne. Die Temperaturen legen noch einmal zu und mit leichtem Föhn sind auch über 20 Grad möglich. Am wärmsten wird es im Wiener Becken, in der Südsteiermark und in den klassichen Föhntälern. Sonst liegen die Temperaturen um 16 bis 18 Grad.

Am Nachmittag nimmt die Bewölkung von Nordwesten her zu und bis zum Abend beginnt es von Vorarlberg bis Oberösterreich allmählich zu regnen. Die Schneefallgrenze liegt dabei noch um oder über 1.500 Meter.

Das Wochenende bringt dann einen Temperatursturz mit Regen und Schnee.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen