18. Februar 2019 | 00:05 Uhr

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Hoch "Dorit" brachte Winterpause

Früher Frühling bringt weiter Kaiserwetter

Das frühlingshaft milde ­Wetter wird auch die kommenden ­Tage anhalten.

Das sonnige Vorfrühlingswetter setzt sich auch zu Beginn der neuen Woche fort. Hoch „Dorit“ hält nämlich nach wie vor alle Fronten von Österreich fern, die Folge ist überwiegend sonniges und mit bis zu 16 Grad mildes Wetter.

 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

 

Über der Westhälfte bleibt der Himmel am heutigen Montag meist komplett frei von Wolken. Zudem ist es sehr sonnig. Im östlichen Flachland werden hingegen deutlich mehr Nebel und Hochnebel erwartet, betroffen sind hier das Weinviertel, das Wiener ­Becken und das Nordburgenland. Die Temperaturen liegen bei bis zu 16 Grad.

Am Dienstag scheint in den meisten Regionen Österreichs von früh bis spät die Sonne. Nebelfelder etwa im Osten und Südosten lichten sich bis Mittag. Dann wird es auch hier sonnig. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 7 und 15 Grad.

Kälter. Auf den Bergen wird es am Mittwoch kälter, sonst bleibt es aber mild. Vom Salzburger Flachgau bis ins Burgenland ist es wechselhaft mit Wolken, Sonne und in der Früh auch etwas Regen. Die Höchstwerte liegen zwischen 7 und 13 Grad.