03. März 2021 | 08:43 Uhr

erdbeben.jpg © U.S. Geological Survey

Stärke 4,1

Erneut schweres Erdbeben in Kroatien

Mittwochfrüh wurde Kroatien von einem Erdbeben erschüttert. Das Epizentrum liegt in der Nähe von Glina. 

In Kroatien kommt es in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder zu schweren Erdbeben. Mittwochfrüh, um 5.37 Uhr, wurden die Bewohner aus dem Schlaf gerissen, als die Erde bebte. Das Epizentrum lag in der Nähe von Glina.

Das Beben mit der Stärke von 4,1 war bis nach Zagreb zu spüren. 

 

 

Leichtes Erdbeben bei Wörgl

Wörgl. In der Nacht auf Mittwoch hat sich bei Wörgl (Bezirk Kufstein) ein leichtes Erdbeben der Stärke 2,2 ereignet. Der Erdstoß sei um 2.13 Uhr "von mehreren Personen deutlich verspürt" worden, teilte der Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in einer Aussendung mit. Schäden an Gebäuden seien nicht gemeldet worden. Sie seien bei dieser Stärke auch nicht zu erwarten.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen