14. März 2022 | 07:13 Uhr

Erdbeben © getty

Bei Arbesbach

Erdbeben der Stärke 2,5 im Waldviertel

Schäden an Gebäuden sind bei einer solchen Stärke nicht zu erwarten 

Im Waldviertel ist am Sonntag um 22.27 Uhr nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) ein Erdbeben der Magnitude 2,5 registriert worden. Das Epizentrum lag etwa drei Kilometer südlich von Arbesbach (Bezirk Zwettl). Schäden an Gebäuden seien bei dieser Stärke nicht zu erwarten, wurde in einer Aussendung betont.

"Die Erschütterungen des Bebens könnten im dünn besiedelten Epizentralbereich schwach bis deutlich verspürt worden sein", hieß es jedoch. Wahrnehmungsmeldungen aus der Bevölkerung lagen zunächst aber nicht vor.