06. Mai 2022 | 22:27 Uhr

Extreme Hitze

Sommer-Start nach Jojo-Wetter

»Eisheilige« bringen bis zu 32 Grad

Heißheilige statt Eisheilige! Ab Mitte nächster Woche kommt endlich T-Shirt-Wetter. 

Prognose. Bis jetzt scheint sich der Frühling nicht durchzusetzen. Fast täglich erleben wir Regengüsse ab der Mittagszeit, der Himmel bleibt dunkelgrau.

Auch das noch: Kommenden Mittwoch beginnt die Zeit der Eisheiligen. Laut Experten von Ubimet eine wahrgewordene Bauernregel: „Es gibt zu dieser Jahreszeit eine Häufung an Kaltlufteinbrüchen.“

Mittwoch sollte erster »Hitzetag« werden

Süden. Doch heuer sind genau in dieser Phase richtige „Hitzetage“ mit mehr als 30 Grad zu erwarten. Am Mittwoch besteht erstmals die Chance, diese magische Grenze zu überschreiten. Direkt aus dem Süden kommen die heißen Luftmassen zu uns. Vor allem im östlichen Flachland werden die hohen Temperaturen erwartet. Der für Pflanzen gefährliche Morgenfrost erscheint in diesem Jahr sehr unwahrscheinlich.

Regen. Bis dahin müssen wir uns noch ein wenig gedulden. Heute dominieren noch Tiefdruckgebiete, die uns in vielen Regionen Regen bringen. Auch der Muttertag startet bewölkt, viele Orte werden noch ein wenig eingeregnet. Später soll es auflockern, bis zu 23 Grad sind möglich.