23. Mai 2020 | 22:38 Uhr

Ried im Innkreis Blitzschlag Brand © laumat.at/Matthias Lauber

Einsatz in Ried im Traunkreis

Dachbrand: Blitz schlägt in Bauernhof ein

Gerade noch rechtzeitig konnten der Hofbesitzer und ein Nachbar einen Großbrand verhindern.

Am Samstag gingen teils heftige Gewitter über Österreich nieder. Ein Blitzschlag hat dabei in Ried im Traunkreis (Bezirk Kirchdorf an der Krems) den Dachstuhl eines Vierkanters in Brand gesetzt. Gerade noch rechtzeitig konnten der Hofbesitzer und ein Nachbar das Schlimmste verhindern.

"Aufgrund eines Blitzschlages geriet am 23. Mai 2020 gegen 17:50 Uhr der Dachstuhl eines Vierkanthofes in Ried im Traunkreis in Brand. Ein Nachbar bemerkte den Brand und verständigte den 44-jährigen Hofbesitzer. Die beiden unternahmen mit einem Feuerlöscher die ersten Löscharbeiten. Der Hofbesitzer wurde durch das Einatmen von Löschpulver leicht verletzt und von der Rettung an Ort und Stelle versorgt", berichtet die Polizei.

Die Feuerwehr löschte den Brand schließlich endgültig ab und kontrollierte den betroffenen Bereich. Vier Feuerwehren standen insgesamt im Einsatz.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen