18. August 2022 | 19:14 Uhr

VdB © APA/ROLAND SCHLAGER

Bestürzung über Unwetter-Folgen

Bundespräsident Van der Bellen "zutiefst betroffen"

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat auf seinen Social Media-Seiten sein Mitgefühl mit den Betroffenen der schweren Unwetter in Österreich zum Ausdruck gebracht.

"Teile Kärntens und der Steiermark sind von schweren Unwettern getroffen und mehrere Menschen dabei schwer verletzt worden. Eine unermessliche Tragödie ist, dass bei den Unwettern zwei Kinder gestorben sind. Das macht mich zutiefst betroffen. Meine Gedanken sind bei ihren Familien", schrieb der Präsident.

 

 

"Allen Rettungskräften, die mit Professionalität und Mut in diesen Tagen zur Stelle sind, danke ich für ihren Einsatz. Allen Menschen, die in Situationen wie diesen füreinander da sind, danke ich für ihre Solidarität", so Van der Bellen.