10. Juli 2017 | 14:03 Uhr

Unbenannt-5.jpg © FF Sierning

Unwetter

Blitz zerstört Kinderzimmer in OÖ

Starkes Gewitter in Sierning: Ein Blitz durchschlug das Dach.

 Ein Blitz hat am Sonntag während eines Gewitters kurz nach 21.00 Uhr in ein Einfamilienhaus in Sierning bei Steyr eingeschlagen. Auf beiden Dachseiten wurden mehrere Quadratmeter Ziegel in den Garten geschleudert, im Innenraum stürzte ein Teil der Decke mitsamt Dämmung zu Boden. Zwei Mädchen, die in diesem Raum schlafen, waren nicht zu Hause, teilte die Polizei am Montag mit.

Die acht und neun Jahre alten Kinder dürften ein Schutzengerl gehabt haben - sie waren bei den Großeltern, so die Exekutive. Ihre Eltern und der zweijährige Bruder hielten sich im Erdgeschoß auf. So wurde niemand verletzt. Im Raum unter dem Dach wurden auch die Steckdosen und Lichtschalter aus der Wand gefetzt. Der Verteilerkasten im Keller und elektrische Leitungen nahmen Schaden. Das ganze Haus war verraucht und roch nach verschmorten Elektrokabeln. Die Feuerwehr räumte auf und dichtete das Dach provisorisch ab.
 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen