20. Mai 2016 | 08:12 Uhr

blitz23.jpg © Getty Images (Montage)

Unwetter

Blitz legte Westbahn-Strecke lahm


Unwetter und Starkregen sorgten für Überflutungen in Oberösterreich.

Schwere Gewitter und Starkregen haben am Donnerstagabend für zu regionalen Überflutungen in Oberösterreich geführt. Die Feuerwehren rückten zu etwa 50 unwetterbedingten Einsätzen aus. Größere Schäden blieben aus, ein Blitz sorgte allerdings für einen Stopp im Bahnverkehr.

Blitz legt Westbahn-Strecke lahm

Gegen 17.00 Uhr legte ein Blitzschlag ein Stellwerk der ÖBB lahm. Die Strecke musste zwischen St. Florian und Asten für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Auch am Freitag konnten einige Nahverkehrs-Züge zwischen Linz und St. Valentin nicht fahren.

Außerplanmäßig sollten bis 10.00 Uhr alle Fernverkehrszüge in Amstetten und in St. Valentin halten. Reisende müssten mit Verzögerungen von 20 Minuten rechnen, so die ÖBB.

 

Passend zum Thema: Mann wird vom Blitz getroffen


Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen