27. Juni 2021 | 22:26 Uhr

APA-THEMENBILD--HITZE-IN-WI.jpg © APA/ROBERT JAEGER

Extreme Hitze

Bis zu 37 Grad: Nächste Hitze-Welle im Anmarsch

Die ZAMG veröffentlichte für die kommenden drei Tage eine Hitze-Warnung für Teile des Landes.

Die vergangene Hitze-Welle wurde teils durch Unwetter und Gewitter unterbrochen. Jetzt rollt die nächste Hitze-Phase an: Vor allem im Osten des Landes kann es dabei extrem Heiß werden – am Dienstag sind dort bis zu 37 Grad prognostiziert. Die ZAMG hat deshalb eine Hitze-Warnung veröffentlicht: 

Bis zu 37 Grad: Hitze-Warnung

Am Dienstag kann das Thermometer auf 37 Grad klettern. Wo es besonders heiß wird, ist in der Warn-Karte zu sehen:

hitze.jpg © ZAMG Klicken Sie auf die Karte für die Hitze-Warnung in Ihrer Region.

Auch für den Montag und Mittwoch wurden Hitze-Warnungen herausgegeben. 

So heiß wird es am Montag

Mit südwestlicher Höhenströmung werden wieder sehr warme Luftmassen herangeführt und leichte Föhneffekte in den Bergen bringen auch vorübergehend eine geringe Gewitterneigung. So stellt sich in weiten Teilen des Landes sonniges und heißes Wetter ein und es ziehen nur ein paar hohe Schleierwolken über den Himmel. Quellwolken entstehen am Nachmittag zwar im Bergland, die Schauer- und Gewitterneigung ist aber tagsüber nur äußerst gering. Erst ab den Abendstunden und in der Nacht auf Dienstag steigt die Gewittergefahr in Vorarlberg und im Grenzbereich Bayern-Tirol deutlich an. Der Wind weht schwach bis mäßig meist aus Ost bis Süd. Frühtemperaturen 10 bis 19 Grad, Tageshöchsttemperaturen 27 bis 34 Grad, wobei es im Südosten am heißesten ist.