06. Dezember 2022 | 22:48 Uhr

Frau Kalt Kälte Winter © Getty Images / Fotomontage oe24

Tief "Birgit"

Bis –11 Grad: Nächste Woche frieren wir ein

Der Winter zieht bei uns ein – zumindest für ein paar Tage. Die Skifans freuen sich.  

Prognose. Jetzt wird es saukalt! In der kommenden Woche soll die Temperatur sogar im verwöhnten Wien auf bis zu minus 6 Grad absinken. Am Donnerstag und am Freitag in der Nacht soll es so kalt werden.
Noch viel extremer: In Innsbruck stürzt am Montag und am Dienstag die Anzeige am Thermometer auf bis zu minus 11 Grad! Es ist ein Absinken der Temperatur um 15 Grad im Vergleich zu heute.
Studie: Insgesamt soll es ein warmer Winter werden

Tief. Die Mega-Kälte strömt gerade vom Atlantik zu uns. Tief „Birgit“ wandert über den Ozean Richtung Europa und bringt uns die eisigen Luftmassen. Mit dabei im Gepäck ist auch viel Feuchtigkeit – Ende der Woche sind Regen und Schneefall angesagt. Schneien könnte es fast überall.
Es sind perfekte Bedingungen für die Skiorte: In diesen Tagen starten viele Gebiete ihre Lifte. Das Nassfeld in Kärnten etwa (am 7. Dezember geht’s los, hier gibt es schon jetzt 50 cm Schnee am Berg) oder die Ramsau in der Steiermark (Opening am 8. Dez.).

Später mild. Auch wenn wir in diesen Tagen frieren, es wartet ein milder Winter auf uns – das jedenfalls zeigen internationale Studien. Eine Langfrist-Prognose des EU-Klimadienstes Copernicus zeigt, dass der Winter bei uns bis inklusive Februar um durchschnittlich ein Grad zu „heiß“ werden soll.