24. November 2015 | 09:50 Uhr

schnee10.jpg © TZ ÖSTERREICH (Archiv)

Vorschau

Am Donnerstag kommt Schnee bis Wien

Die Kälte bleibt - und mit einer Front kann es auch im Osten winterlich werden.

Nach einem sonnigen Intermezzo muss ab Donnerstag auch im Osten mit zunehmender Bewölkung und geringem Schneefall oder Schneeregen gerechnet werden.

In Wien dominieren ab Mittwochabend/Donnerstagmorgen dichte Wolken aus Westen, dabei kann es ab und zu leicht schneien, innerstädtisch mischen sich wohl auch einige Regentropfen dazu. Die Temperaturen liegen tagsüber kaum über plus 3 Grad.

In Niederösterreich und im Burgenland wird oberhalb von 300-500 Meter Seehöhe Schnee fallen, darunter Schneeregen oder Regen.

Schnee auch am Freitag möglich
Auch am Freitagvormittag sind gebietsweise leichte Schneefälle möglich. In tieferen Lagen regnet es, allerdings unergiebig. Die Schneefallgrenze liegt wieder zwischen 300 und 500 Meter. Am Nachmittag lockert es auf. Die höchsten Temperaturen erreichen bis zu 5 Grad.

Erst am Samstag lockert die Bewölkung auf, zwischendurch kann sich die Sonne zeigen. Nach Morgenfrost erreichen die Temperaturen um die 5 Grad.



 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen