03. März 2017 | 22:52 Uhr

Nassfeld Lift Unfall Bergung © Bergrettung Hermagor

Bergung am Nassfeld

Abgeseilt: Skifahrer von Lift gerettet

Ein Tragseil sprang aus der Verankerung. 21 Skifahrer mussten in luftiger Höhe ausharren.

Zwei bange Stunden mussten 21 Skifahrer am Donnerstagnachmittag auf einem gestoppten Sessellift am Nassfeld (Bez. Hermagor) in zum Teil schwindelerregender Höhe ausharren.

Ein Skifahrer hatte sich bei der Talstation der Garnitzenbahn II in einem Sicherheitsnetz verfangen und es danach zu hoch aufgestellt, wodurch sich eine Schneestange in einen Sessel verkeilte. „Dieser Sessel hat dann in der Station selbst das Seil aus den Rollen gehoben“, so Klaus Herzog, Geschäftsführer der Bergbahnen. Der Skilift wurde sofort gestoppt.

Bergung

Aufgrund der schlechten Witterung musste der Hubschrauber die Rettung abbrechen. „Die Helfer wurden mit Pistenraupen in die Garnitzen gebracht“, so Doris Matha von der Bergrettung Hermagor. Nach zwei Stunden hatten alle 21 Skifahrer wieder festen Boden unter den Füßen – sie wurden unverletzt abgeseilt.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen