Es gibt neue Nachrichten
Die aktuellen Temperaturen der Landeshauptstädte
(Daten von 18:00 Uhr)
05. Dezember 2019 23:31
Rekord-Start in Ski-Winter
© Getty

Saisonbeginn

Rekord-Start in Ski-Winter

Österreichs Skigebiete präsentieren sich in dieser Saison modern wie nie.

Der Berg ruft. Strahlender Sonnenschein und perfekte Pistenbedingungen: Besser könnte der Start in die Skisaison gar nicht sein. Nach den heftigen Niederschlägen im Westen und Süden Österreichs ist die Schneelage in den Bergen ideal: In Sölden (Tirol) etwa liegen in der Höhe fast 2,5 Meter und im Tal immerhin noch 80 cm Schnee. Diesem soliden Skiuntergrund können auch die zum Wochenende hin steigenden Temperaturen wenig anhaben.
 
Intensivbeschneiung. Vom natürlichen Schneefall benachteiligt war in der letzten Zeit hingegen die weiter in Osten gelegenen Skigebiete wie der Annaberg in Niederösterreich. Die niedrigen Temperaturen der letzten Tage und vor allem Nächte ermöglichten allerdings den Intensivbetrieb des Beschneiungsanlagen. Die Saison startet dieses Wochenende.
 

Super-Saison nach Rekordinvestitionen

 
Hochmodern. Aber es sind nicht nur die guten Schneebedingungen, die einen Rekordstart in die Skisaison 2019/20 versprechen: Österreichs Skigebiete präsentieren sich so modern wie noch nie. 750 Millionen Euro wurde etwa in neue Liftanlagen investiert: Eines der absoluten Highlights ist dabei die erst gestern eröffnete 10er-Gondelbahn auf der Planei in Schladming in der Steiermark. In Kitzbühl eröffnet heute die neue Fleckalmbahn. Josef Burger, Vorstand der Bergbahn AG Kitzbühel: „Nicht die Maximierung der Förderleistung, sondern Komfort und Nachhaltigkeit steht hier im Vordergrund.“
 
Hohe Preise. Insgesamt gibt es nun in Österreich 1.110 Seilbahnen und 1.820 Schlepplifte, mit denen in der Saison 600 Millionen Bergsportler transportiert werden. Die bittere Pille bei der massiven Investitionsleistung: Die Preise für die Liftkarten stiegen eklatant. Der 6-Tagespass durchbricht heuer erstmals die 300-Euro-Schallmauer.
 

Nena, Fendrich & Top-DJ-Lineups: Das sind die Event-Highlights im Dezember

 
Bis Weihnachten reiht sich ein Skiopening an das andere. Hier die Top-Events:
 
  • Schmitten/Zell am See (S)Am Samstag, den 7. Dezember, läuten Austrostar Rainhard Fendrich und Aura ­Dione die Saison ein.
  • Nassfeld Kärnten: Der deutsche Superstar Nena heizt am 14. Dezember Tausenden Fans beim Mountain-Winter-Konzert ein.
  • Saalbach-Hinterglemm (S): Grandioses DJ-Lineup beim 26. Rave on Snow von 12. bis 15. Dezember.
  • Gerlos im Zillertal (T): Viertägiges Skiopeningfest der Superlative von 13. bis 15. 12. mit Partys, DJs und Live-Bands.
  • Kitzbühel (T): KitzSki geht an diesem Samstag, den 7. Dezember, mit in den Vollbetrieb mit der neuen Fleckalmbahn in Vollbetrieb.
  • Flachau (S): Gratis Skitests, vieles Partys und der Ö3-PistenBully von 13. bis 15 Dezember.
 

Heute kältester Tag

 
Vor allem im Osten des Landes ist heute vielerorts Dauerfrost angesagt.
 
Warm anziehen. Die Temperaturskala steht heute in ganz Österreich kopf: Anders als üblich, ist es im Westen wärmer als im Osten und in den Niederungen kälter als auf den Bergen. Der Grund: zäher Hochnebel, der das Alpenvorland im Griff hat. In den Wiener Randbezirken und in weiten Teilen Niederösterreichs kommen die Temperaturen nicht über den Nullpunkt hinaus. Kältepol war in der Früh Zwettl im Waldviertel mit minus 8 Grad. Ab Samstag in ganz Österreich mild mit viel Sonne und bis zu 10 Grad.



 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

(Indian Summer). Herbstliche Schönwetterperiode in Nordamerika, entspricht dem ''Altweibersommer'' in Mitteleuropa, dem ''Brigittensommer'' in Schweden; heißt in Frankreich ''Éte de la Saint-Martin'', ''Wenzelsommer'' in Böhmen und ''Witwensommerli'' in der Schweiz.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum