09. Juli 2020 | 09:54 Uhr

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Hier wird es am heißesten

36 Grad! Irre Grafik zeigt, wie Mega-Hitze zu uns kommt

Für Freitag und Samstag gibt es Wetterwarnungen - zunächst Hitze, dann Starkregen.

Es wird der bislang heißeste Tag des Jahres: Laut neuesten Prognose der ZAMG können die Tageshöchsttemperaturen am Freitag sogar auf 36 Grad klettern. Es gilt eine Hitze-Warnung für weite Teile des Landes. Bereits am Freitagabend aber vor allem am Samstag kann es schließlich regional zu starken Regenfällen kommen. Die Temperaturen sinken um etwa 10 Grad ab und erreichen nur noch 26 bis 27 Grad.

Hier wird es morgen am heißesten

morgen.JPG © wetter.at Die prognostizierten Temperaturen für Österreich am Freitag um 16 Uhr. Klicken Sie auf die Karte für die Detail-Prognose.

So wird das Wetter am Freitag

Am Freitagvormittag scheint noch im Großteil Österreichs die Sonne ohne wesentliche Unterbrechung. Im Osten und Südosten bleibt es oft auch am Nachmittag sonnig, vom Bergland ausgehend wird es dann nur vereinzelt gewittrig. Im Westen und Südwesten macht sich jedoch die Labilisierung im Vorfeld einer Kaltfront bemerkbar, bis zum Abend können zum Teil organisierte Schauer- und Gewitterherde vor allem Vorarlberg, Tirol und Salzburg erfassen. Der Wind weht fernab von Gewitterzellen meist nur schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen. Frühtemperaturen noch 12 bis 20, mit Tageshöchsttemperaturen zwischen 28 und 36 Grad wird es am Nachmittag oft drückend heiß und regional auch schwül.

200710_hitzekarte.jpg

Hitzewarnung für Freitag

fr.JPG © ZAMG

fr1.JPG © ZAMG

Temperatursturz am Samstag

Im äußersten Osten und Südosten gibt es anfangs noch etwas Sonnenschein, sonst überwiegt aber die dichte Bewölkung und es kommt verbreitet zu teils kräftigen Regengüssen. Besonders an der Alpensüdseite sind auch noch ein paar Gewitter dabei. Im Laufe des Nachmittags kann die Bewölkung von Vorarlberg bis Oberösterreich bereits aufreißen, abends auch weiter im Norden und Osten, sodass sich die Sonne zeigt. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus West bis Nord. Frühtemperaturen meist 14 bis 22 Grad, Tageshöchsttemperaturen 17 bis 23 Grad, ganz im Osten und Südosten noch örtlich bis 27 Grad.

Starkregen-Warnung am Samstag

sa.JPG © ZAMG

sa1.JPG © ZAMG