23. Juni 2016 | 10:13 Uhr

hitze70.jpg

Vorschau

35 Grad: Wo es heute am heißesten wird

Das Tiroler Inntal könnte heute zum Hotspot Österreichs werden.

Zwischen Hoch "Wolfgang" über Osteuropa und Tief "Marine" über dem Ärmelkanal gelangt aus Süden heiße Luft nach Mitteleuropa. Uns steht damit die erste Mini-Hitzewelle dieses Sommers bevor. Bis zu 35 Grad sind möglich. Dazu bleibt es gering bewölkt oder nahezu wolkenlos und sehr sonnig. Im Bergland entstehen einzelne, meist nur flache Quellwolken und die Gewittergefahr bleibt gering.

Am heißesten wird es im Tiroler Inntal sowie im östlichen Flachland - vom Wiener Becken bis zum Neusiedlersee.

 

Die aktuelle Temperatur-Prognose

heatt-2.jpg
Mit einem Klick auf die Grafik gelangen Sie zur interaktiven Version der Karte.

In Wien wird es hochsommerlich heiß mit bis zu 33 Grad. Der Wind weht nur schwach, zumeist aus Nordost.

 

In Niederösterreich ist es in allen Landesteilen strahlend sonnig und über dem Flachland auch am Nachmittag oft nahezu wolkenlos. Selbst im Bergland entstehen nur wenige, überwiegend flache Quellwolken. Die Gewittergefahr ist sehr gering. Tageshöchsttemperaturen 27 bis 33 Grad mit den höchsten Werten im Osten.

 

Im Burgenland nur in der Südhälfte tagsüber ein paar durchscheinende Wolkenfelder. Der Wind weht nur schwach. Die Temperaturen steigen auf bis zu 34 Grad.

 

In der Steiermark werden viele Orten 30-Grad-Marke schaffen. Die Quellbewölkung hält sich auch über den Bergen am Nachmittag in Grenzen. Dazu weht mäßiger, im Norden leicht föhniger Südostwind. Höchstwerte 27 bis 32 Grad.

 

In Oberösterreich bleiben Quellwolken im Gebirge weitgehend harmlos, im Flachland kommt mitunter mäßiger Ostwind auf. Tageshöchstwerte: Hochsommerliche 28 bis 32 Grad.

 

Auch in Salzburg bleiben Quellwolken harmlos, die Temperaturen erreichen 28 bis 33 Grad.

 

In Kärnten zeigen sich tagsüber nur einige harmlose Quellwolken über den Bergen. Meist bleibt es heiter oder sogar wolkenlos und es wird recht heiß mit Maxima von 26 bis stellenweise 32 Grad.

 

Tirol könnte am Donnerstag zum Hotspot Österreichs werden. Über den Bergen gibt es nachmittags ein paar Haufenwolken. Am ehesten werden sie ganz im Westen etwas mächtiger. Aber nur vereinzelt entsteht daraus ein Hitzegewitter, zumeist bleibt es trocken, die Temperaturen steigen bis auf 35 Grad.

 

In Vorarlberg wird es nicht ganz so heiß wie in Tirol. Nur ganz vereinzelt entsteht aus Quellwolken ein Hitzegewitter, zumeist bleibt es trocken.Höchstwerte: 28 bis 32 oder sogar 33 Grad.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen