25. April 2019 | 22:52 Uhr

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Morgen Temperatursturz

30 Grad! Heute bisher heißester Tag des Jahres

Nach einer Traumwoche mit einem fast hochsommerlichen Freitag kommt der Kälteschock.

Das Wetter war zu schön, um für länger wahr zu bleiben. Nach dem Super-Wochenausklang, an dem es heuer erstmals bis zu 30 Grad hatte und die offenen Freibäder regelrecht gestürmt wurden, folgt am Wochenende Ernüchterung. Eine ungemütliche Kaltfront näherte sich vom Westen kommend, sodass nur der Osten noch einen ganzen Badetag mit höchst vergnüglichen Sommertemperaturen haben dürfte.

Im Westen zieht jedoch bereits in der Früh eine Kaltfront mit Regen auf. In Vorarlberg wird es gegen Abend nach Regenschauern nur noch sieben Grad haben. Im Tagesverlauf wird sich die Kaltfront immer weiter Richtung Osten ausbreiten, bis der Föhn endgültig zusammenbricht.

Der Samstag wird leider kühl, es bleibt aber wenigstens weitgehend trocken. Im Tagesverlauf lockern die anfangs dichten Wolken auf, nachmittags wird sich auch die Sonne zeigen. Dazu kommt aber ein scharfer Wind, die Temperaturen bleiben um die 15 Grad. In Wien wird es obendrein regnen. Der Sonntag wird ähnlich, die Höchstwerte betragen höchstens 17 Grad.