31. März 2017 | 18:15 Uhr

Frühling-Wien-Stadtpark.jpg

Erster Sommertag

26,1 Grad: Heute heißester Tag des Jahres

Zum ersten Mal in diesem Jahr wurde die 25-Grad-Marke geknackt.

Temperaturen von mehr als 25 Grad: Der Freitag war daher der erste sogenannte Sommertag des Jahres in Österreich. Das berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Der höchste Wert wurde mit 26,1 Grad in Bischofshofen (Salzburg) gemessen. Der absolute März-Rekord - 27,5 Grad vom 23. März 1977 in Gumpoldskirchen (Niederösterreich) - blieb aber unerreicht.

22,6 Grad in Wien
Was die Landeshauptstädte betraf, hatte zu Beginn des Wochenendes St. Pölten mit 24,2 Grad die Nase vorne. An der Messstation Innsbruck Universität erreichte das Thermometer glatte 24 Grad. In Linz konnte man sich bei 23,8 Grad Celsius sonnen. In Wien wurden im Bezirk Penzing (Mariabrunn) 22,6 Grad und auf der Hohen Warte in Döbling 22,3 Grad gemessen. Zum Abkühlen eignete sich der Sonnblick in Salzburg - dort kamen die Temperaturen auf 3.109 Meter Seehöhe nicht über 0,1 Grad heraus, so die ZAMG.

Ausblick: Am Sonntag kommt die Abkühlung
Vor allem im Süden können sich am Samstag in manchen Tälern und Becken in der Früh Nebel- oder Hochnebelfelder halten, sonst ist es sehr sonnig. Am Nachmittag bilden sich im Westen und Südwesten sowie über den Bergen Quellwolken, die im Westen und Südwesten gegen Abend einzelne Regenschauer oder Gewitter bringen können. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Osten und entlang der föhnigen Alpennordseite teils lebhaft bis kräftig aus Ost bis Südwest. Frühtemperaturen drei bis elf Grad, Tageshöchsttemperaturen 16 bis 24 Grad.

Von Vorarlberg bis ins westliche und nördliche Niederösterreich sowie in der Obersteiermark ziehen am Sonntag im Laufe des Tages mehr und mehr Wolkenfelder auf, außerdem entwickeln sich einige Quellwolken. Mit ein paar Regenschauern, stellenweise sogar mit Blitz und Donner ist zu rechnen. Zeitweise scheint aber auch die Sonne. Weiter nach Osten und Südosten zu bleibt es hingegen überwiegend sonnig und trocken. Der Wind weht generell meist nur noch schwach aus sehr unterschiedlichen Richtungen. Frühtemperaturen zwei bis zwölf Grad, Tageshöchsttemperaturen 15 bis 24 Grad.
 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen