22. April 2021 | 07:16 Uhr

Frühling-Wetter.jpg © Getty

Frühling startet durch

23 Grad: Jetzt kommt das Super-Sonnen-Wochenende

Endlich startet der Frühling so richtig durch. Am Wochenende steigen die Temperaturen auf bis zu 23 Grad. 

Nachdem es in den letzten Wochen deutlich zu kühl war, wird es jetzt endlich wieder wärmer. Das Hoch Renate bringt sonniges Frühlings-Wetter nach Österreich. Die Temperaturen steigen am Wochenende auf bis zu 23 Grad.

Die Prognose im Detail

Eine Störungszone greift am Donnerstag von Nordwesten über. Bereits am Vormittag breiten sich an der Alpennordseite stärkere Wolken aus, dazu gibt es einige Regenschauer, oberhalb von 1300m auch Schneeschauer. Auch die Gewitterneigung steigt etwas an. Am Nachmittag beruhigt sich das Wetter teilweise, vor allem nördlich der Donau ist es am Nachmittag schon wieder trocken und recht sonnig. In den Nordstaulagen halten sich allerding längere Zeit dichte Wolken mit Schauern. Im Süden und Südosten, wo es am Vormittag oft noch sonnig ist, muss man hingegen am Nachmittag gehäuft mit Schauern sowie einzelnen Gewitterzellen rechnen. Die Schneefallgrenze liegt bei 1600m, Graupel ist auch in tieferen Lagen möglich. Der Wind weht mäßig, unter Störungseinfluss bläst er teils lebhaft aus West bis Nordwest. Frühtemperaturen 1 bis 10 Grad, Tageshöchsttemperaturen 9 bis 19 Grad.

Von Westen her setzt sich am Freitag Hochdruckeinfluss durch. Vor allem im Westen und Süden ist es sehr sonnig, teils sogar wolkenlos. Im Norden und Osten wirkt sich die Nähe eines Tiefdruckgebietes noch in Form von teils dichteren Wolkenfeldern aus, und auch der Wind aus Nordwest lebt hier im Tagesverlauf noch einmal lebhaft auf. Die Frühtemperaturen betragen minus 1 bis plus 6 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 12 bis 20 Grad.

Bis zu 23 Grad

Ein Hochausläufer und überwiegend trockene Luftmassen bringen am Samstag vielerorts recht sonniges Wetter. Nur ganz im Nordosten und Osten können sich vorübergehend einige Wolken bemerkbar machen. Der Wind weht oft nur schwach aus uneinheitlichen Richtungen. Frühtemperaturen minus 2 bis plus 6 Grad, Tageshöchsttemperaturen zwischen rund 10 Grad im Waldviertel und bis zu 23 Grad im Westen und Süden.

Auch am Sonntag wird es wieder überwiegend sonnig. Die Temperaturen steigen auf bis zu 23 Grad – am wärmsten wird es dabei in Vorarlberg und Tirol. Im Süden können aber bereits erste Gewitter entstehen.
  

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen