24. März 2022 | 00:05 Uhr

Frau isst Eis © getty

Erstes Frühlings-Weekend

22 Grad: Bei uns ist es wärmer als auf Ibiza

Österreich sonnt sich bei 22 Grad, Ibiza-Urlauber bibbern bei Regen, Wind und 13 Grad. 

Wien/Ibiza. Herrlichstes Frühlingswetter im ganzen Land: Sonnig, wolkenlos, höchstens kleine Schönwetterwolken kann es geben. Dieses Strahlewetter wird die ganze Woche dominieren, der Frühling startet richtig durch, teilweise ist es frühsommerlich warm. Bei uns ist es sogar wärmer als in Lissabon, Rom, Athen oder auf den Inseln Mallorca und Ibiza. Dort herrschen Regen und kalt-graues Schmuddelwetter.

Seit Wochen kaum Niederschlag im Land

Staubtrocken. Punkto ­Niederschlag stellt sich der März allerdings dramatisch dar: In Graz, Klagenfurt, ­Lienz und Innsbruck gab es in diesem Monat überhaupt keinen Niederschlag. Für die Natur, die in den Start­löchern steht, eine wahre Katastrophe, Wasser fehlt: „Gerade jetzt brauchen die Pflanzen, die nun ausgesetzt werden, viel Feuchtigkeit“, so ZAMG-Klimaexperte Klaus Haslinger. Bereits im Jänner war in weiten Teilen Österreichs – ausgenommen Salzkammergut, Flachgau und Teile Kärntens – viel zu wenig Schnee oder Regen gefallen. Besserung erst im April.