15. Juni 2024 | 10:00 Uhr

Samstag2_Header.png © getty

Trotz Sommer-Hitze

Westen: Regen-Front im Anmarsch

Während der Osten Österreichs sommerliche Temperaturen genießt, zieht eine Gewitterfront von Westen heran. 

Die bevorstehenden Wetterbedingungen im Westen.

Regenfront im Westen

In Vorarlberg (westlichstes Bundesland Österreichs) zieht bald eine Regenfront auf. Im Laufe des Tages breiten sich Schauer und teils kräftige Gewitter langsam nach Osten aus. Besonders in Regionen mit bereits gesättigten Böden besteht die Gefahr von kleinräumigen Überflutungen und Muren (Erdrutschen).

Wind und Böen

Mit dem Eintreffen der Front dreht der Wind auf West und frischt nördlich der Alpen kräftig auf. Vorübergehend sind auch stürmische Böen zu erwarten. Dies kann zu weiteren Gefahren und Schäden führen.

Prognose für den Abend und die Nacht

Am Abend und in der Nacht auf Sonntag ziehen über ganz Österreich verstreut teils kräftige Schauer- und Gewitterzellen durch. Auch im Westen muss weiterhin mit unbeständigem Wetter gerechnet werden.