04. Mai 2012 | 08:16 Uhr

regenbogen_ap.jpg © AP

Bis zu 23 Grad

Wechselhafter Start ins Wochenende

Im Osten startet der Tag mit Regen, am Nachmittag kommt die Sonne raus.

Aprilwetter im Mai! Der Tag beginnt im Osten mit Regen, aber bereits am Nachmittag kommt wieder die Sonne raus. Tageshöchstwerte 17 bis 23 Grad.


wetter1.jpg
Das Wetter in Österreich am 4. Mai um 13 Uhr
 

So wird der Freitag
Im Osten und Südosten startet der Tag stark bewölkt bis bedeckt und regnerisch, zeitweise auch mit kräftigen Regenschauern oder auch Gewittern. Gegen Mittag klingt die Schauertätigkeit langsam ab und am Nachmittag scheint zumindest zeitweise die Sonne.

Im übrigen Österreich überwiegt lange Zeit der freundliche, oft sonnige Wettercharakter. In der zweiten Tageshälfte entstehen besonders im Zentralalpenraum und im Süden aber vermehrt Quellwolken und daraus bilden sich einzelne Regenschauer oder Gewitter.

Maximal 23 Grad
Im östlichen Flachland bläst vorübergehend mäßiger, örtlich auch lebhafter Westwind, sonst ist es abgesehen von Gewitterböen schwach windig. Tageshöchsttemperaturen 17 bis 23 Grad.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen