16. Februar 2012 | 06:21 Uhr

sturm © AP

Plusgrade

Unbeständiger und stürmischer Tag

Dichte Wolken und Schneeschauer. Im Süden kann es freundlich werden.

Im Süden Österreichs geht es recht sonnig und trocken durch den Tag. Überall sonst zeigt sich der Himmel vor allem während der Vormittagsstunden noch wolkenverhangen und es gehen Schneeschauer, nieder. Im Nordstau der Alpen schneit es anfangs oft noch anhaltend.

Besseres Wetter am Nachmittag
Am Nachmittag bessert sich das Wetter, die Niederschläge klingen ab und die Sonne kommt besonders im Flachland zeitweise hervor. Der Wind bläst lebhaft bis stark aus Nordwest bis Nord und greift selbst in der südlichen Steiermark und in Unterkärnten zeitweise durch, nur im Westen ist es nur noch schwach windig. Die Höchstwerte minus 2 bis plus 5 Grad.

Freitag: Im O & N Schneefall, sonst sonnig
Eine Warmfront zieht über Österreich. Im Westen und Süden ist diese nur schwach wetterwirksam, hier verläuft der Tag zeitweise sonnig und weitgehend trocken. Überall sonst es häufig trüb mit Niederschlägen, die zunächst in Form von Schnee fallen, allmählich steigt die Schneefallgrenze aber auf 400 bis 800m Seehöhe. Der Wind weht oft schwach, nur im Donauraum sowie im östlichen Flachland mäßig bis lebhaft aus West bis Nordwest. Frühtemperaturen minus 10 bis minus 1 Grad, Höchstwerte 0 bis plus 6 Grad.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen