23. März 2012 | 06:32 Uhr

storch_rust_apa.jpg © APA

Meister Adebar ist gelandet

Storchenstadt Rust hat neuen Bewohner

Bezog Mittwochnachmittag sein Nest am Conradplatz. Derzeit fünf Störche in Rust.

Meister Adebar ist gelandet, die burgenländische Storchenstadt Rust freut sich über einen neuen Bewohner. Das Tier bezog am Mittwochnachmittag sein Nest am Conradplatz, teilte Erich Malzl, Sprecher des Storchenvereins mit. Mit der Ankunft habe man aufgrund des schönen Wetters eigentlich bereits am vergangenen Wochenende gerechnet. Derzeit halten sich somit fünf Störche in Rust auf, denn vier Tiere haben in der Stadt am Neusiedler See überwintert.

Video: Störche kommen zurück ins Burgenland


Andere kommen bald nach
Aufgrund der angenehmen Temperaturen sei auch schon bald mit weiteren gefiederten Gästen, die in Rust ihre Sommerquartiere beziehen wollen, zu rechnen. "Die Thermik ist gut. Die anderen werden auch bald nachkommen", so Malzl.

Die "Wohnungen" der Störche wurden bereits am 1. März renoviert bzw. erneuert. Über den Dächern von Rust wurden mit Hilfe eines Krans die Horste gesäubert und desinfiziert.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen