30. November 2023 | 09:00 Uhr

Kärnten_Header.png © gettyimages

Hochwassergefährdung

Starkregen & Schneewarnung für Kärnten

Nach einer orangenen Regenwarnung gibt es nun eine ebenso orange Schneewarnung der GeoSphere Austria für Kärnten. Infolgedessen werden eisig kalte Temperaturen unter minus 10 Grad erwartet. Was genau dahinter steckt, haben wir genauer erkundet. 

Am Freitag und am Samstag wird die Wetterwarnkarte der GeoSphere Austria sowohl gelb als auch orange leuchten. Starkregen wird das Bundesland erreichen. Der Hydrographische Dienst Kärntens hat bereits eine „geringe Hochwassergefährdung“ online gemeldet. Zusätzlich zu der orangen Regenwarnung gibt es auch eine orangefarbene Schneewarnung für Kärnten.

Einige Stunden kräftiger Schneefall

Die Schneefallgrenze soll jedenfalls von Norden zu sinken beginnen. Spätestens Samstag Vormittag schneit es in ganz Kärnten, dieser kann für einige Stunden auch richtig kräftig werden. Neuschnee ist dabei auch in tieferen Regionen möglich. In ganz Kärnten wird es ab Samstag tief winterlich.

Perfekter Start in die Wintersaison

Einen solcher Wintereinbruch bietet für die Skigebiete einen perfekten Start in die Saison.

>>Hier sind jene die dieses Wochenende eröffnen

Jener Neuschnee bietet auch eine gute Grundlage für den weiteren Winter. Aufgrund der eisigen Temperaturen am Sonntag und Montag können die Thermometer im Land deutlich unter minus zehn Grad anzeigen. So bleibt der Schnee auch länger liegen.

Kältewarnung

Auch bei der Kälte gibt es übrigens eine gelbe Wetterwarnung der GeoSphere Austria für beide Tage in ganz Kärnten.