14. Mai 2024 | 09:00 Uhr

Dienstag_Header.png © getty

Sonne-Wolken-Mix

Sonniger Dienstag mit bis zu 26 Grad

Die kommenden Tage bringen wechselhaftes Wetter nach Österreich.  

Ein kräftiges Atlantiktief sorgt für eine abwechslungsreiche Wetterlage, während der Föhn im Alpenraum für milde Temperaturen sorgt. Hier ist die Wettervorhersage im Detail:

Regen im Westen, Sonnenschein im Osten

An der Vorderseite des Atlantiktiefs JULI gelangen von Südwesten her energiereiche Luftmassen in den Alpenraum. Das Wetter präsentiert sich daher wechselhaft und zunehmend unbeständig. Am Dienstag regnet es vom Tiroler Alpenhauptkamm bis Kärnten und in der Weststeiermark zeitweise. Doch entlang der Alpennordseite und im östlichen Flachland scheint häufig die Sonne. Am Nachmittag lässt der Regen im Süden nach, jedoch bleibt die Sonne größtenteils verdeckt.

Entlang der Nordalpen können sich einzelne Gewitter bilden, während es mit aufkommendem Föhn freundlich bleibt. Im Donauraum weht ein lebhafter Südostwind. Die Höchstwerte liegen je nach Sonnenschein und Föhn zwischen 17 und 26 Grad.

Mittwoch: Wechselhaftes Bild im ganzen Land

Am Mittwoch bietet sich im Norden und Osten Österreichs ein Mix aus Sonne und Wolken. Dennoch überwiegen oft die Wolken, besonders im Süden, wo zeitweise Regen fällt. Im Tagesverlauf breitet sich der Regen weiter aus, begleitet von lokalen Gewittern.

Trocken und freundlich bleibt es hingegen weiterhin vom Donauraum bis ins Weinviertel und Nordburgenland. Dort weht ein lebhafter bis kräftiger Südostwind, während in den Nordalpen der Föhn mit kräftigen Böen bis in einige Täler durchgreift. Die Temperaturen erreichen von Süd nach Nord 15 bis 25 Grad.