05. April 2012 | 08:35 Uhr

osterwetter.jpg © Kernmayer

Wechselhaft und frisch

So wird das Wetter zu Ostern

Der Osterhase bringt Regen mit. Erst am Ostermontag wird es wieder freundlicher.

Die Ostereiersuche fällt 2012 leider ins Wasser. In ganz Österreich dominieren über die Feiertage dichte Wolken und es regnet immer wieder. Das Thermometer klettert nicht über 13 Grad. Am Ostersonntag wird es besonders frisch.

Die genaue Prognose für Ostern finden Sie hier!

Donnerstag
Am Donnerstag überwiegen meist ganztägig die Wolken und gebietsweise regnet es leicht. Nennenswerte sonnige Auflockerungen sind am ehesten im Nordosten zu erwarten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordost bis Ost mit Frühtemperaturen von ein bis sechs Grad und Tageshöchsttemperaturen von sieben bis zwölf Grad.

 Freitag
Auch am Freitag überwiegen im Westen und Süden meist die Wolken, es regnet dort auch zeitweise ein wenig. Sonst verläuft der Tag trocken und oft auch recht sonnig. Der Wind weht schwach aus überwiegend Nordwest (Temperaturen in der Früh: ein bis sechs Grad, tagsüber: neun bis 14 Grad).

Samstag
Der Samstag ist wechselhaft: Teils regnet es, teils scheint die Sonne. Meist überwiegen aber die Wolken. Tagehöchstwerte nur um die 10 Grad.

Sonntag
Der Ostersonntag bringt wenig Besserung. Immer wieder regnet es im ganzen Land. Die Temperaturen klettern bis maximal 9 Grad.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen