10. Jänner 2024 | 09:00 Uhr

Bundesland_Header.png © gettyimages

Wetter Aktuell

So kalt wird es heute in Ihrem Bundesland

Das aktuelle Wetter in Österreich - Strahlender Sonnenschein und winterliche Temperaturen in den Bundesländern. 

Ein Blick auf das aktuelle Wetter in den verschiedenen Regionen Österreichs zeigt, dass sich die Sonne heute in vielen Teilen des Landes von ihrer besten Seite zeigt. 

So kalt wird es heute in den Bundesländern

Winterliche Temperaturen prägen das Bild, begleitet von lokalen Nebel- und Hochnebelfeldern in einigen Gebieten. Hier sind die detaillierten Prognosen für die einzelnen Bundesländer:

Burgenland - Strahlender Sonnenschein und kalte Grade

Das Burgenland erfreut sich den ganzen Tag über strahlendem Sonnenschein. Dünne Schleierwolken trüben kaum den Himmel, während ein schwacher bis mäßiger Wind aus Südost bis Süd weht. Die Tageshöchsttemperaturen bewegen sich zwischen minus 2 und plus 1 Grad.

Kärnten - Auflockerungen im Osten und winterliche Höchstwerte

In Kärnten bricht der Hochnebel am Mittwoch von Osten her auf. In Unterkärnten setzt sich bereits am Vormittag die Sonne durch, während in den westlichen Landesteilen der Hochnebel bis zum Mittag oder frühen Nachmittag anhält. Die Höchstwerte erreichen dabei um 0 Grad.

Niederösterreich - Sonnenschein pur und regional mäßiger Wind

Hoher Luftdruck sorgt in Niederösterreich für einen Tag voller strahlendem Sonnenschein. Nur vereinzelt zeigen sich dünne Wolken in höheren Atmosphärenschichten. Der Wind kommt aus Ost bis Süd und weht tagsüber regional mäßig. Die Luft erwärmt sich dabei auf minus 4 bis plus 2 Grad.

Oberösterreich - Sonnenschein und schwächerer Ostwind

Auch in Oberösterreich dominiert am Mittwoch die Sonne. Lokale Frühnebelfelder lösen sich rasch auf, und der anfangs spürbare Ostwind schwächt im Tagesverlauf ab. Die Temperaturen bewegen sich dabei zwischen -13 und -3 Grad in den Morgenstunden, mit Höchstwerten von -5 bis 0 Grad.

Salzburg - Nebel löst sich auf, strahlender Sonnenschein folgt

Salzburg erlebt zu Beginn stellenweise Nebel- und Hochnebelfelder, besonders im Flachgau. Diese lösen sich jedoch bald auf, und es wird überwiegend sehr sonnig. Nur im Oberpinzgau und entlang des Alpenhauptkamms können einige mehr Wolken auftreten. Der Wind aus östlichen bis südöstlichen Richtungen bleibt schwach, während die Temperaturen zwischen -14 und -4 Grad liegen, mit Höchstwerten von -5 bis 0 Grad.

Steiermark - Herrlich sonniges Winterwetter

Die Steiermark erfreut sich am Mittwoch im gesamten Land an herrlichem, sonnigem und kaltem Winterwetter. Die örtlichen Restwolken lösen sich am Vormittag auf, während der Wind aus südlichen Richtungen meist schwach bleibt. Lediglich in der nördlichen Obersteiermark kann er vereinzelt auffrischen. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen -3 und 1 Grad.

Tirol - Auflockerungen und Sonnenschein überall

In Tirol ziehen lokale Hochnebelfelder in Nordtirol zurück, und es wird zumindest zeitweise sonnig. In den Tälern bleibt es kalt, während in der Höhe der Frost etwas nachlässt. Über Osttirol liegt Hochnebel, der langsam aufbricht, und die Sonne kommt zum Vorschein. Tiefstwerte liegen zwischen -11 und -6 Grad, mit Höchstwerten von -5 bis 0 Grad.

Vorarlberg - Zeitweise Sonnenschein und mäßige Temperaturen

Auch in Vorarlberg zeigt sich das Wetter zeitweise sonnig, während in der Höhe gelegentlich Wolkenfelder durchziehen. Hochnebel liegt direkt am Bodensee, und in den Tälern bleibt es kalt, wobei sich der Frost in der Höhe etwas abschwächt. Die Tiefstwerte betragen -7 bis -2 Grad, mit Höchstwerten von -3 bis +1 Grad.

Wien - Durchgehender Sonnenschein bei frostigen Temperaturen

In Wien scheint die Sonne den gesamten Tag von einem wolkenlosen Himmel. Der schwache bis mäßige Wind kommt aus Südost, und die Temperaturen steigen tagsüber auf Werte um den Gefrierpunkt.