06. Dezember 2023 | 13:00 Uhr

Skisaison_Header.png © gettyimages

Skisaison 2023/24

Mengen an Neuschnee - Skisaison nimmt Fahrt auf!

Obwohl der Schneefall in Kärnten nicht so intensiv war wie prognostiziert, hat er dennoch weite Teile des Landes leicht überzuckert.
 

Einige der höher gelegenen Skigebiete haben beträchtliche Schneemengen erhalten - ein perfektes Timing für den Saisonstart, da an vielen Orten bereits die Lifte in Betrieb sind.

Hier hat die Wintersaison bereits begonnen

Die Wintersaison hat bereits am Mölltaler Gletascher begonnen, wo sieben von neun Seilbahnen geöffnet sind. Letztes Wochenende waren auf der Gerlitzen bei Villach bereits elf von 20 Skiliften in Betrieb. Auch auf der Turracher Höhe liefen bereits drei Sesselbahnen und ein Skilift. Der Saisonstart erfolgte auch am Katschberg an der Grenze zu Salzburg.

Hier geht es am Wochenende los

Das Skigebiet Bad Kleinkirchheim beginnt die Wintersaison kommenden Freitag, wobei fünf von 24 Seilbahnen und Liften geöffnet sind. Am gleichen Tag starten die Lifte auf der Petzen in Unterkärnten und am Nassfeld bei Hermagor. Im Skigebiet Heiligenblut am Großglockner werden ab dem 15. Dezember die ersten Skifahrer begrüßt, wobei für diese Saison bereits feststeht, dass zwei Schlepplifte geschlossen bleiben. Am selben Wochenende ist auch der Saisonstart am Dreiländereck im Grenzgebiet zu Italien und Slowenien sowie am Goldeck bei Spittal an der Drau geplant.