20. Februar 2012 | 06:47 Uhr

Erdbeben © Getty Images

Keine Schäden

Leichte Erdbeben in Tirol und Kärnten

Stärke von 2.0 und 2.4: Bisher sind keine Schäden an Gebäuden bekannt.

Zwei leichte Erdbeben, die am Sonntag von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Tirol und Kärnten registriert worden sind, haben keine Schäden an Gebäuden angerichtet. Eine Stärke von 2.0 nach Richter wies der Stoß um 5.43 Uhr im Raum Hall in Tirol auf, jener um 16.35 Uhr bei Friesach 2,4.

Service: Der Österreichische Erdbebendienst ersucht die Bevölkerung, das Wahrnehmungsformular auf der Homepage www.zamg.ac.at/bebenmeldung auszufüllen.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen