22. März 2024 | 09:00 Uhr

Kalifornien_Header.png © getty (Symbolbild)

Tausende ohne Strom

Kalifornien im Ausnahmezustand nach verheerendem Sturm

Kalifornien ruft den Notstand aus nach historischem Sturm, der 900.000 Menschen ohne Strom lässt und mögliche Tornados mit sich bringt.

 

Ein historischer Sturm rast über Kalifornien hinweg und hinterlässt Chaos und Verwüstung. Mit fast einer Million Haushalten ohne Strom und der Gefahr von Tornados hat der Sturm nicht nur die zerbrechliche Infrastruktur des Bundesstaates auf die Probe gestellt, sondern auch die dringende Notwendigkeit betont, auf die verheerenden Auswirkungen des Klimawandels zu reagieren.

Ungeahnte Wetterlage trifft Kalifornien

Das Ausmaß dieses Sturms ist beispiellos in jüngster Erinnerung, mit Windböen, die möglicherweise mehr als 160 km/h in den Küstengebirgsregionen übertreffen, und erheblichen Überschwemmungen, die die südlichen Berghänge Südkaliforniens bedrohen. Auch städtische Gebiete bleiben nicht verschont: Los Angeles und die umliegenden Grafschaften versinken unter rekordverdächtigen Regenfällen, was zu Hunderten von Erdrutschen und erheblichen Schäden an der Infrastruktur führt. Der Stromausfall, der fast eine Million Einwohner betrifft, unterstreicht die Wucht des Sturms und die Herausforderungen, die sich für die Wiederherstellung stellen.

Notfallmaßnahmen und Evakuierungen

Angesichts der sich entfaltenden Katastrophe wurden die Notdienste Kaliforniens mobilisiert und konzentrieren sich auf die anfälligsten Regionen. Warnungen vor Sturzfluten, Evakuierungsanordnungen und Hinweise sind im ganzen Bundesstaat verbreitet, wobei ein besonderes Augenmerk auf Küsten- und Gebirgsgebiete gelegt wird, die am stärksten gefährdet sind. Der Zusammenbruch eines Kliffs im Santa Barbara County, der zu dringenden Evakuierungen führte, verdeutlicht die schwerwiegenden Erosions- und Stabilisierungsrisiken, die von solchen extremen Wetterereignissen ausgehen. Die Bemühungen zur Wiederherstellung der Stromversorgung laufen auf Hochtouren, wobei der Schwerpunkt auf kritischer Infrastruktur und Notdiensten liegt.

Implikationen für Kalifornien

Die Auswirkungen dieses Sturms werden wahrscheinlich noch Monate, wenn nicht Jahre, nachhallen, während Gemeinden wiederaufgebaut und ihre Vorbereitungen auf ähnliche zukünftige Ereignisse überprüft werden. Die Diskussion verlagert sich zwangsläufig auf die Rolle des Klimawandels bei der Verschärfung der Häufigkeit und Intensität solcher atmosphärischer Phänomene.