08. Februar 2012 | 07:17 Uhr

kind_schnee_sxc.jpg © sxc

Sonnenschein und Schnee

Jetzt kommen prächtige Wintertage auf uns zu

Sonne, aber es bleibt weiterhin frostig. Die Tiefstwerte liegen bei -12 Grad.

In den nächsten Tagen können wir laut ZAMG-Meteorologe Andreas Frank vermehrt mit Sonnenschein rechnen. Im Osten weht ­mäßiger Nordwestwind.

Es bleibt kalt
Die Temperaturen bleiben frostig: Die Tiefstwerte liegen bei –12 Grad, die Tageshöchstwerte steigen auf –3 bis 0 Grad an.

Donnerstag
Am Vormittag scheint zum Teil noch die Sonne. Von Norden her nimmt die Bewölkung aber immer mehr zu und am Nachmittag und Abend schneit es dann vor allem im Norden und Westen regional schon. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Nordburgenland zeitweise auffrischend aus Nordwest.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen