19. Dezember 2023 | 13:00 Uhr

Heilgabend_Header.png © gettyimages

Prognose

Heilig Abend trocken und ohne Schnee

In den aktuellen Wetterprognosen für Österreich zeichnet sich ein ungewöhnliches Bild für die bevorstehenden Feiertage ab. Heilig Abend wird demnach von Trockenheit und Wind geprägt sein, während an den Feiertagen selbst die Sonne die Hauptrolle spielen soll. 

Für viele ist Schnee an Weihnachten ein fester Bestandteil ihrer Vorstellung von einer idyllischen Winterlandschaft. Doch dieses Jahr darf man sich auf eine eher untypische Kulisse einstellen. Prognostiziert wird für Heilig Abend ein trockener Tag mit spürbarem Wind. Schnee wird in den Niederungen wohl eher Mangelware sein, was für manche eine ungewohnte Erfahrung darstellen dürfte.

Der 24. Dezember wird somit nicht von Schneeflocken sondern windigen Momenten begleitet sein. Dies könnte dazu führen, dass vermehrt Indoor-Aktivitäten bevorzugt werden. Sei es das gemeinsame Zubereiten des Festessens, das Dekorieren des Weihnachtsbaums oder das gemütliche Beisammensein in den eigenen vier Wänden.

Feiertage mit Sonnenschein

Laut den Prognosen erwartet uns an den Weihnachtsfeiertagen strahlender Sonnenschein. Ein ungewöhnlicher Anblick, der jedoch für viele eine willkommene Abwechslung darstellen wird. Die Temperaturen sollen dabei moderat bleiben, was ideale Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten und Spaziergänge schafft.

Diese unkonventionelle Wettervorhersage mag zwar die traditionellen Vorstellungen von einem weißen Weihnachten herausfordern, bietet jedoch die Möglichkeit, die Feiertage auf eine neue Art zu erleben. Statt mit Schnee und Kälte begegnet man dem Fest in diesem Jahr mit milden Temperaturen, Sonnenschein und einem frischen Wind, der die Festtagsstimmung auf besondere Weise untermalt.