02. März 2012 | 06:18 Uhr

jerusalem_schnee.jpg © EPA

Dünne Schneedecke

Erstmals seit 4 Jahren: Schneefall in Jerusalem

Busverkehr komplett eingestellt. Jerusalem erwachte erstmals seit vier Jahren im Schnee.

Erstmals seit vier Jahren ist in Jerusalem wieder Schnee gefallen. Eine dünne weiße Schneeschicht bedeckte Freitag früh sowohl die Straßen der Altstadt als auch die Klagemauer. Durch die ungewohnte weiße Pracht wurde der Verkehr in der israelischen Metropole erheblich gestört, der Busverkehr wurde gleich komplett eingestellt.

Auch im Norden Israels sowie in Ramallah und Bethlehem im Westjordanland fiel Schnee. In den Palästinensergebieten waren mehrere Straßen blockiert. Den vorerst letzten Schnee gab es 2008, damals war das Leben in Israel und den Palästinensergebieten de facto lahmgelegt.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen