08. April 2024 | 09:00 Uhr

Montag_Header.png © getty

Erste Wind-Warnungen

29 Grad! Trotz Föhn weiter sommerlich warm

Trotz erster Windwarnungen für Vorarlberg und Tirol verheißt der Beginn der Woche weiterhin warme Temperaturen bis zu 29 Grad.






 

Die Woche startet mit sommerlich warmen Temperaturen und einem föhnigen Wind, der den Alpenraum beeinflusst. Dabei zeigt sich der Montag von seiner sonnigen Seite, wobei vereinzelte Frühnebelfelder schnell verschwinden. Doch wie entwickelt sich das Wetter in den folgenden Tagen? Hier ist die Prognose im Detail: 

Montag bringt sommerliche Temperaturen und föhnigen Wind

Am Montag dominiert zunächst ein sonniges Bild am Himmel, während sich vereinzelte Nebelfelder rasch auflösen. Im Laufe des Tages ziehen einige Wolken auf, jedoch bleibt es trocken und freundlich. Besonders in den Nordalpen macht sich lebhafter Südföhn bemerkbar, während im östlichen Flachland kräftige Böen aus Südost wehen. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 23 und 29 Grad.

Dienstag von Westen her unbeständig

Der Dienstag beginnt mit viel Sonnenschein, vor allem östlich von Innsbruck. Doch im Westen ziehen bereits am Vormittag Wolken auf, begleitet von einigen Schauern. Im weiteren Verlauf breiten sich diese entlang der Nordalpen aus, während es im Osten und Süden freundlich bleibt. Der Wind frischt auf, zuerst am Bodensee und in Oberösterreich, später auch im Osten. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 14 und 29 Grad.

Mittwoch wechselhaft mit Regenschauern

Eine Störungszone über Österreich bringt der Westhälfte dichte Wolken und zahlreiche Regenschauer, vor allem am Vormittag. Im Osten beginnt der Tag ebenfalls bewölkt mit lokalen Schauern, später zeigt sich jedoch zeitweise die Sonne. Der Wind ist im Osten lebhaft bis kräftig, während es sonst eher windschwach bleibt. Die Temperaturen liegen zwischen 11 und 18 Grad.

Donnerstag: Sonnig mit wenigen Wolken

Hochdruckeinfluss sorgt am Donnerstag für viel Sonnenschein und nur vereinzelte Wolken. Der Wind bleibt schwach bis mäßig, im Osten teils auch etwas stärker aus nördlicher Richtung. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 17 und 22 Grad.

Freitag: Fortsetzung des sonnigen Wetters

Am Freitag setzt sich das sonnige Hochdruckwetter fort, lediglich im Norden können zeitweise dichtere Wolken auftreten. Die Schauerneigung bleibt gering, während der Wind schwach bis mäßig aus Nordwest bis Nord weht. Die Temperaturen liegen zwischen 17 und 23 Grad.