19. Mai 2024 | 08:00 Uhr

Sonntag1_Header.png © getty

Zwischen-Hoch

25 Grad! Sonnig-warmer Pfingst-Sonntag

Die Wettervorhersage für Pfingsten in Österreich zeigt eine abwechslungsreiche Wetterlage. 

Während der Pfingstsonntag noch sonnig und warm beginnt, müssen wir uns ab Pfingstmontag auf Gewitter und Regen einstellen. Die Temperaturen bleiben jedoch sommerlich. Hier die detaillierte Prognose für die kommenden Tage.

Pfingstsonntag: 25 Grad und sonnig

Nach einem recht sonnigen Start am Pfingstsonntag bilden sich vor allem im Berg- und Hügelland rasch Quellwolken. Ab Mittag sind in diesen Regionen lokale Gewitter und Schauer möglich, während es im Flachland seltener zu Niederschlägen kommt. Der Wind weht schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 7 und 11 Grad, und die Tageshöchsttemperaturen erreichen 22 bis 26 Grad.

Pfingstmontag: Gewitter und Regen in ganz Österreich

Am Pfingstmontag zeigt sich das Wetter zeitweise sonnig, allerdings nimmt die Bewölkung im Vergleich zum Wochenende zu. Im Laufe des Tages sind in ganz Österreich Regenschauer und Gewitter möglich, diesmal auch im Flach- und Hügelland. Der Wind weht mäßig, teils lebhaft aus variablen Richtungen. Die Temperaturen bleiben sehr warm, besonders im Osten kann es schwül werden, mit Höchstwerten zwischen 19 und 27 Grad.

Dienstag: Überwiegend bewölkt mit Regenschauern und Gewittern

Der Dienstag präsentiert sich überwiegend bewölkt. Im Tagesverlauf nimmt die Anzahl der Regenschauer und Gewitter zu. In Oberösterreich und den angrenzenden Gebieten bleibt es am längsten sonnig, aber auch dort kann es am Nachmittag zu Schauern kommen. Der Wind weht teils lebhaft bis kräftig, meist aus östlichen bis südöstlichen Richtungen. Die Höchsttemperaturen variieren stark: In Vorarlberg werden nur 13 Grad erreicht, während es in Oberösterreich bis zu 26 Grad warm wird.

Mittwoch: Unbeständiges Wetter mit teils gewittrigen Regenschauern

Am Mittwoch bleibt das Wetter unbeständig mit einigen teils gewittrigen Regenschauern, besonders im Bergland sowie von Unterkärnten bis ins Burgenland. Rund um die Alpen gibt es gebietsweise auch längere sonnige Phasen. In Oberösterreich, Niederösterreich und Wien weht ein lebhafter bis starker Westwind. Die Höchsttemperaturen liegen von West nach Ost zwischen 13 und 24 Grad.