25. März 2024 | 09:00 Uhr

Osterwoche_Header.png © getty

25 Grad zu Ostern

20 Grad! Osterwoche dreht jetzt wieder voll auf

Erfahren Sie, wie sich das Osterwetter entwickelt und welche Temperaturen uns erwarten – lesen Sie unsere detaillierte Prognose.

 

Mit dem nahenden Osterfest wirft auch das Wetter seine Schatten voraus. Experten von UBIMET geben einen detaillierten Ausblick auf die kommende Woche, die von warmen Luftmassen, Föhn und steigenden Temperaturen geprägt sein wird. Die Osterfeiertage versprechen sonnig und mild zu sein, jedoch steigt auch die Pollenbelastung weiter an. Lesen Sie weiter, um die genaue Vorhersage zu erfahren.

Warmfront zieht ein: Föhn und Frühlingstemperaturen

Die Osterwoche steht ganz im Zeichen von milden Frühlingsgefühlen. Warme Luftströmungen aus südlichen Regionen breiten sich über Mitteleuropa aus und lassen die Temperaturen deutlich ansteigen. Laut den Meteorologen von UBIMET ist am bevorstehenden Karsamstag regional sogar frühsommerliches Wetter mit bis zu 25 Grad möglich.

Kühler Start und steigende Temperaturen

Der Beginn der Woche zeigt sich noch von seiner kühlen Seite, insbesondere entlang der Alpennordseite und im Osten. Lokale Regenschauer und Schneeschauer oberhalb von 600 bis 900 Metern prägen das Wettergeschehen. Doch im Laufe der Woche steigen die Temperaturen stetig an, begleitet von einer allmählichen Beruhigung des Wetters.

Saharastaub und Föhn beeinflussen das Wettergeschehen

Der Einfluss von Saharastaub und Föhn macht sich im Verlauf der Woche bemerkbar. Die Sicht wird durch den Staub getrübt, während der Föhn im Osten und entlang der Nordalpen kräftig bläst. Dies führt zu einem Temperaturanstieg von bis zu 18 Grad, wobei die 20-Grad-Marke örtlich erreicht werden kann.

Vorübergehende Unbeständigkeit zur Wochenmitte

Am Mittwoch sorgen vorübergehend dichte Wolken für ein unbeständiges Wetterbild. Dennoch bleibt es größtenteils trocken, bevor Regenschauer am Abend über das Land ziehen. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 8 und 20 Grad und lassen den Frühling spürbar werden.

Osterprognose: Mild und sonnig

Die Feiertage versprechen ein angenehmes Wettererlebnis. Trotz anfänglicher Trübheit klart es im Laufe des Gründonnerstags auf, und auch der Karfreitag sowie der Karsamstag zeigen sich sonnig und warm. Lokal sind sogar Temperaturen bis zu 25 Grad möglich. Doch mit der Wärme steigt auch die Pollenbelastung, insbesondere Birkenpollen sorgen für hohe Belastungen.

Osterrekorde und Wetterkapriolen der Vergangenheit

Ein Blick zurück zeigt, dass das Osterwetter oft für Überraschungen gut ist. Von warmen Rekordtemperaturen bis hin zu winterlichen Verhältnissen reicht die Bandbreite. Im Jahr 2000 wurden in Salzburg beispielsweise rekordverdächtige 29 Grad gemessen, während 2013 ein Kaltlufteinbruch für Schneefall bis in tiefe Lagen sorgte. So bleibt das Osterwetter stets ein spannendes Thema für Meteorologen und Naturbeobachter gleichermaßen.