03. Mai 2012 | 06:15 Uhr

gänsehäufl.jpg © Pauty

Plantschen

15.000 Gäste kamen zum Start der Freibäder

Badewetter: Das Wiener Gänsehäufel war am Mittwoch das meistbesuchte Bad.

31 Grad und Sonnenschein: Vom Wetter her war der Mittwoch ein perfekter Auftakt für die städtischen Sommerbäder. 15.000 besuchten am ersten Tag die 27 Freibäder der Stadt. Die meisten Menschen genossen den Sommertag im Gänsehäufel (3.000), etwas weniger waren es im Kongressbad (2.000). Das Schafbergbad nimmt mit 1.500 Gästen den dritten Platz im Besucher-Ranking vom Mittwoch ein. Das Laaberg- und das Döblinger Bad, sowie das Strandbad Alte Donau zählten jeweils 1.000 Menschen. Nur 500 Gäste fanden sich im Krapfenwaldbad ein. Ein möglicher Grund: Mittwoch war ein regulärer Arbeitstag.

Ausblick. Bis Samstag soll es noch warm (25 Grad) bleiben, Gewitter sind aber möglich.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen