28. Juni 2021 | 22:43 Uhr

Hitzeanzeige © getty

Bis zu 37 Grad

Heißester Tag des Jahres

Achtung vor Gewitter am Abend: Gefahrenzone wieder in OÖ & NÖ 

Dieser Rekord-Juni geht mit neuerlichen Wetter-Extremen ins Finale.

Prognose

Es wird wieder turbulent, da sind sich die Meteorologen einig. Heute soll der bisherige Hitze-Rekord des Jahres fallen. Bis zu 37 Grad halten die Experten für möglich. Realistisch ist dieser Höchstwert etwa im Nordburgenland. Ein Hoch mit dem Namen „Afra“ zieht wieder mit aller Kraft die Hitze aus Afrika über das Mittelmeer bis zu uns.

Rekord-Juni

Laut Zamg ist dieser Juni einer der fünf heißesten aller Zeiten. Eventuell schafft er es sogar auf Platz drei, das wird heute ermittelt. Fakt: Stand gestern lag die Juni-Temperatur bis zu 5,3 Grad über dem langjährigen Mittelwert. Die Statistik der Regenmengen zeigt, dieser Juni ist extrem trocken. Uns fehlen knapp 60 % auf den normalen Durchschnitt.

Ab 18 Uhr steigt die Energie der Unwetter

„Xero“. Am Abend könnte es wieder gefährlich werden. Das Tiefdruckgebiet „Xero“ kommt vom Westen und bringt erneut heftige Unwetter. Laut Informationen der Zamg ist die Lage ähnlich wie letzte Woche, als die Sturmfront fast 1.000 Dächer zerstörte. Die größte Kraft entwickeln die Gewitter zwischen 18.00 und 0.00 Uhr im Inn-, Mühl- und Waldviertel.